Wie viele Golfbälle passen in einen SEAT Tarraco?

Martorell/Weiterstadt, 09.09.2020

  • Ungewöhnliche Aufgabe für zwei Golftalente – und den SUV
  • Sportler loben die elektrische Heckklappe mit Freihandbedienung
  • Auszeichnung für den SEAT Tarraco als „Ideales Fahrzeug“

Der SEAT Tarraco ist beim 11. Spanischen Mediencup von Golfern und Branchenexperten zum „Idealen Fahrzeug“ gekürt worden. Der größte SUV der SEAT Modellpalette wurde unter anderem dafür gelobt, dass er den Golfern nicht nur den Alltag, sondern auch die Ausübung ihres Sports erleichtert. Weitere wichtige Aspekte bei der Auszeichnung waren Umweltfreundlichkeit und Wohlfühlambiente im Innenraum des SEAT Tarraco. Und auch das großzügige Gepäckraumvolumen wurde hervorgehoben. Um das enorme Fassungsvermögen zu veranschaulichen, hat SEAT zwei jungen Golftalenten eine ungewöhnliche Aufgabe gestellt.

Wie viele Golfbälle passen in den Gepäckraum eines SEAT Tarraco?

Zuerst ein paar nackte Zahlen: Der Durchmesser eines Golfballs beträgt 4,27 Zentimeter, sein Volumen 40,679 Kubikzentimeter. Der Gepäckraum eines SEAT Tarraco in der Version als Fünfsitzer bietet ein Volumen von 760 Litern. Das reicht zwar für eine Antwort auf dem Papier, viel anschaulicher haben diese Aufgabe aber zwei junge Golftalente gelöst.

Dafür stellen sich die beiden am Heck des SEAT Tarraco auf und wählen ihren Schläger: den Sand Wedge. Mit seinem Abschlagswinkel von 56 Grad ist er ideal für die Präzisionsschläge, die die zwei Profis benötigen, um die Golfbälle direkt in den Gepäckraum zu befördern. Schlag für Schlag landet ein Golfball nach dem anderen scheinbar mühelos im Fahrzeug. Eines der zwei Talente, Marina Martinez, die bereits mit vier Jahren anfing Golf zu spielen, erklärt: „An einem normalen Trainingstag auf der Driving Range schlagen wir Hunderte von Bällen. Wir sind also darin geübt, einen Ball nach dem anderen auf denselben Punkt zu schlagen – das ist für uns keine große körperliche Anstrengung.“

Die Schwerkraft spielt mit

Die beiden Golftalente haben den SEAT Tarraco nach einer Weile schon mit mehr als 3.300 Bällen befüllt, als die Schwerkraft die Aufgabe kniffliger macht: Einige Golfbälle purzeln wieder aus dem Gepäckraum heraus. Es ist Zeit für eine neue Strategie: Die Heckklappe wird geschlossen und die Herausforderung wird von den Rücksitzen aus fortgesetzt. Der zweite Golfprofi, Oriol Martinez, hat den Sport ebenfalls schon mit vier Jahren für sich entdeckt und ist von der fortschrittlichen Technik des SEAT Tarraco begeistert: „Die elektrische Heckklappe lässt sich freihändig mit einer Fußbewegung öffnen. Das ist gerade für uns Golfer sehr bequem, denn wir tragen immer viele Taschen und Schläger mit uns herum. Beim SEAT Tarraco muss ich meine Taschen nicht auf den Boden legen, um die Heckklappe zu öffnen – das ist sehr praktisch.“

Eimerweise Bälle: Erst bei 8.500 ist Schluss

Der Gepäckraum des SEAT Tarraco ist einer der größten unter allen SEAT Modellen. Das Gepäckraumvolumen von 760 Litern lässt sich mit dem Umlegen der hinteren Sitzreihe auf stolze 1.920 Liter erweitern. Die beiden Spieler haben also noch einiges zu tun. Sie legen die Schläger aus der Hand und beginnen schließlich, die Golfbälle eimerweise in den Gepäckraum zu schütten – 100 Golfbälle pro Eimer. Und damit füllt sich der Gepäckraum weiter: 8.000, 8.200, 8.400 … Ein letzter Eimer wird entleert, dann steht das Ergebnis fest: Der Gepäckraum eines SEAT Tarraco fasst vom Boden bis zur Hutablage 8.500 Golfbälle. Eine beachtliche Menge – und die Demonstration der beiden Golfprofis ein unterhaltsamer Beweis für die Vielseitigkeit und Geräumigkeit des größten SUVs von SEAT.

Der Gepäckraum des SEAT Tarraco

Tiefe: 102 Zentimeter

Breite: 103 Zentimeter

Höhe: 41 Zentimeter

Fassungsvermögen: 760 Liter (1.920 Liter bei umgelegter hinterer Sitzreihe)

Ein Golfball

Gewicht: 45,9 Gramm

Durchmesser: 42,7 Millimeter

Volumen: 40,679 Kubikzentimeter

352 Einkerbungen („Dimples“)

SEAT Pressekontakt

Melanie Stöckl
Leiterin Kommunikation
T/ +49 61 50 1855 450
melanie.stoeckl@seat.de