DE/DE
Hero Image

CUPRA Formentor

Sicherheit und Komfort

Martorell/Weiterstadt, 30 Juni 2021

Der neue CUPRA Formentor kann mit einer ganzen Reihe an Sicherheits- und Komforttechnologien aufwarten. Seine Fahrerassistenzsysteme machen ihn zu einem der sichersten Fahrzeuge des Segments.

Die bordeigenen Systeme nutzen Daten, die sie von verschiedenen im Fahrzeug integrierten Sensoren erhalten. Diese Daten werden durch Informationen aus externen Quellen ergänzt. Dazu gehört beispielsweise die vorausschauende Adaptive Geschwindigkeitsregelung (ACC), Travel Assist sowie Side und Exit Assist und der Notfallassistent.

Das vorausschauende ACC kann die Position des Fahrzeugs mithilfe der vom Navigationssystem gelieferten Strecken- und GPS-Daten orten und so seine Geschwindigkeit in Abhängigkeit von der weiteren Straßenführung (Kurven, Kreisverkehre, Kreuzungen, Geschwindigkeitsbegrenzungen und Bebauung) korrigieren. Mithilfe der Frontkamera und der Verkehrszeichenerkennung kann das Tempo des Fahrzeugs angepasst werden, wenn sich die Geschwindigkeitsbegrenzung ändert.

Travel Assist nutzt Informationen des ACC und des Spurhalteassistenten, um das Fahrzeug aktiv in der Fahrspur zu halten und die Geschwindigkeit an den Verkehrsfluss anzupassen – und ermöglicht so halbautonomes Fahren bis zu einer Geschwindigkeit von 210 km/h.

Die Side-and-Exit-Assist-Technologie erkennt tote Winkel: Eine akustische Warnung wird ausgegeben, wenn beispielsweise der Fahrer aus dem geparkten Auto aussteigen möchte und sich andere Verkehrsteilnehmer nähern.

Einer der größten Fortschritte ist die Einführung des Notfallassistenten: Er überwacht die Aktivität des Fahrers – wie Gaspedal, Bremse und Lenkung - und hilft innerhalb der Systemgrenzen, Unfälle zu vermeiden. Erfolgt seitens des Fahrers keine Reaktion, initiiert das System einen Bremsimpuls. Reagiert der Fahrer auch dann nicht, wird das Fahrzeug schließlich vollständig abgebremst und die Warnblinkanlage eingeschaltet. Sobald das Auto steht, kann der CUPRA Formentor die Rettungsdienste automatisch über das eCall-System kontaktieren.

Diese verschiedenen Technologien gewährleisten einen hohen Sicherheitsstandard und sind so integriert, dass sie einerseits hohen Komfort bieten, dem Fahrer jedoch nicht die Kontrolle über das Fahrzeug entziehen.

Das Resultat ist ein Fahrzeug, das die dynamischen Anforderungen der Marke CUPRA erfüllt und gleichzeitig das Sicherheitsniveau bietet, das der Markt fordert.

Der CUPRA Formentor setzt zudem Maßstäbe in puncto Komfort und Bedienungsfreundlichkeit – beispielsweise mit der Einparkhilfe, dem Schließ- und Startsystem „Keyless Advanced“, der 3-Zonen-Klimaautomatik, Standheizung, beheizten Sitzen und dem beheizten Lenkrad, elektrisch einstellbarem Fahrersitz mit Memory-Funktion und 230-Volt-Steckdose im Kofferraum.

CUPRA Pressekontakt

Melanie Stöckl
Leiterin Kommunikation
T/ +49 61 50 1855 450
melanie.stoeckl@seat.de

Sabine Stromberger
Sprecherin Produkt, Events und Lifestyle
T/ +49 61 50 1855 454
sabine.stromberger@seat.de