2021.7.2 DE/DE
Hero Image

CUPRA Formentor VZ5

Fahrwerk

Martorell/Weiterstadt, 22 Februar 2021

Jedes Hochleistungsfahrzeug benötigt ein Fahrwerk, das ein gleichermaßen sicheres wie intensives Fahrerlebnis bieten kann. Der neue CUPRA Formentor VZ5 integriert dazu verschiedene fortschrittliche Fahrwerkstechnologien und eine nochmals verbreiterte Spur. Das Modell liegt zudem zehn Millimeter tiefer als der CUPRA Formentor VZ mit 228 kW (310 PS) (Kraftstoffverbrauch Benzin: kombiniert 7,7 l/100 km; CO2-Emissionen: kombiniert 175 g/km; CO2-Effizienzklasse: D)**, wodurch er noch dynamischer fährt.

Unter Berücksichtigung der individuellen Fahrbedingungen und des vom Fahrer gewählten Fahrmodus gewährleistet die Adaptive Fahrwerksregelung DCC mit insgesamt 15 Stufen der Dämpfungsanpassung durchgängig die beste Abstimmung für jedes Rad.

Die einzelnen Fahrprofile wählt der Fahrer einfach über eine Taste am Lenkrad aus. So kann die Einstellung des Fahrzeugs schnell verändert werden, um sich den jeweiligen Gegebenheiten des Untergrunds ideal anzupassen. Die Fahrwerkssteuerung wurde für den CUPRA Formentor VZ5 noch einmal optimiert, um sich der gesteigerten Leistung des Fünfzylinders anzupassen und die Dynamik des Fahrzeugs in jeder Fahrsituation zu verbessern.

Auch bei schnellen Kurvenfahrten sorgt der CUPRA Formentor VZ5 mit seiner hochpräzisen Bremsanlage für Begeisterung: Seine 18-Zoll-Scheiben im Wave-Design und die 6-Kolben-Bremssättel von Akebono sind in den exklusiven 20-Zoll CUPRA Leichtmetallrädern untergebracht und beeindrucken durch ihre hervorragende Bremsleistung und Standfestigkeit in jeder Situation.

SEAT Pressekontakt

Melanie Stöckl
Leiterin Kommunikation
T/ +49 61 50 1855 450
melanie.stoeckl@seat.de

Sabine Stromberger
Sprecherin Produkt, Events und Lifestyle
T/ +49 61 50 1855 454
sabine.stromberger@seat.de