DE/DE
CUPRA Formentor – der optimale Firmenwagen

Award-Gewinner

CUPRA Formentor – der optimale Firmenwagen

Weiterstadt, 20. Januar 2023

  • Vertriebsleiter Alexander Buk zum „Firmenwagen-Award 2022“ im Interview
  • Siegerfahrzeug CUPRA Formentor „bringt ganz neue Impulse auf den Markt“
  • Gewerbekund*innen sind eine wichtige Zielgruppe für CUPRA

Der CUPRA Formentor gehört zu den beliebtesten Firmenwagen in Deutschland – so das Ergebnis der kürzlich veröffentlichten Wahl zum „Firmenwagen-Award 2022“ der „Auto Bild“. Am Mittwoch nahm Alexander Buk, Leiter Vertrieb bei SEAT Deutschland, den Preis für den Sieg in der Kategorie „SUV“ in Berlin entgegen. Im Interview erklärt er, was den CUPRA Formentor ausmacht und warum er als Firmenwagen die optimale Wahl ist.

Der CUPRA Formentor ist das erfolgreichste Modell der jungen Marke und wird auch von Gewerbekundinnen und -kunden gerne gewählt. Worin liegt der Reiz?

 

Der CUPRA Formentor hat zu 100 Prozent die CUPRA DNA. Heißt: Das Modell wurde von Grund auf neu in Martorell entwickelt und ist das erste eigenständige Fahrzeug der Marke. Darüber hinaus ist CUPRA eine junge Marke ohne gewachsene Konventionen und Designlinie, die bei der Entwicklung eines neuen Modells eingehalten werden müssen. Entsprechend waren wir ziemlich frei, den CUPRA Formentor ganz nach unseren Vorstellungen zu gestalten und etwas Unkonventionelles zu schaffen, das auffällt und polarisiert.

 

Darin sehe ich auch sein Erfolgsgeheimnis. Er bringt ganz neue Impulse auf den Markt. Dynamisch, sportlich, jung – der CUPRA Formentor ist ein Crossover-SUV wie kein Zweiter. Und so sticht er aus der mittlerweile sehr umkämpften Klasse der SUVs deutlich heraus. Dass sich auch Gewerbekundinnen und -kunden davon begeistern lassen, überrascht mich nicht. Gerade bei den Dienstwagenfahrerinnen und -fahrern sind SUVs in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Sie schätzen ihren Komfort, den Platz und ihre Langstreckentauglichkeit. Der CUPRA Formentor würzt all diese Eigenschaften noch mit einer ordentlichen Prise Performance – eine Mischung, der man sich nur schwer verwehren kann.

Alexander Buk, Leiter Vertrieb bei SEAT Deutschland (l.) und Melanie Stöckl, Leiterin Kommunikation

Also bringt der CUPRA Formentor alles mit, was einen klassischen Firmenwagen ausmacht?
 

Da müssen wir vielleicht ein wenig differenzieren: Firmenwagen ist nicht gleich Firmenwagen. Gewerbekundinnen und -kunden nutzen ihre Fahrzeuge aus ganz unterschiedlichen Gründen. Denken wir zum Beispiel an die kleine Pizzeria um die Ecke, die ihre Bestellungen ausliefert: Da kommen meist Klein- oder Kleinstwagen zum Einsatz. Die Vertreterin eines mittelständischen Unternehmens wiederum, die jede Woche viele Stunden auf der Autobahn verbringt, braucht etwas Größeres und deutlich mehr Komfort. Für diese Gruppe ist der CUPRA Formentor optimal geeignet.

 

Das liegt nicht nur am genannten Komfort und der Performance, durch die selbst lange Autobahnfahrten kurzweilig werden. Ein großer Pluspunkt ist auch seine vielfältige Palette an Antriebsoptionen. Wir bieten den CUPRA Formentor aktuell in neun unterschiedlichen Versionen an, darunter Verbrenner- und Hybridmotoren, mit Allradantrieb und teils wählbar mit 6-Gang-Schaltgetriebe oder 7-Gang-DSG. Damit sind wir sehr nah an den Gewerbekundinnen und -kunden, die flexibel auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ihren Firmenwagen zusammenstellen können.

Welche Relevanz haben Gewerbekundinnen und -kunden für CUPRA?


CUPRA hat in Deutschland eine gute Mischung aus Gewerbekundinnen und -kunden und privaten Käuferinnen und Käufern, und das möchten wir gerne beibehalten. Aktuell ist die Verteilung fast ausgewogen Hälfte-Hälfte. Mit CUPRA for Business bieten wir eine eigene Plattform für Unternehmen, über die sie das optimale Leasingangebot finden können. Denn die Anforderungen sind sehr unterschiedlich: Wir haben Großkundinnen und -kunden, die eine hohe Anzahl an Fahrzeugen für ihre Flotte suchen, aber auch kleine Unternehmen oder gar Selbstständige, die ein passendes Fahrzeug für ihre berufliche Tätigkeit benötigen. Da müssen wir als Marke gut aufgestellt sein und flexibel auf die unterschiedlichen Bedürfnisse reagieren können.

Was bedeuten Auszeichnungen wie der „Firmenwagen-Award 2022“ für CUPRA?


Gerade Awards, bei denen – wie im aktuellen Fall – die Leserinnen und Leser die Sieger bestimmen, sind für uns ein enorm interessantes Stimmungsbarometer. Wir bekommen ein klares Feedback zu unseren Fahrzeugen, obendrein noch im Vergleich zu den Mitbewerbern. Die Preisverleihungen sind auch immer eine gute Möglichkeit, mit der Branche zusammenzukommen und sich auszutauschen. Noch schöner ist es natürlich, wenn wir dann als Preisträger auf der Bühne stehen dürfen.

CUPRA Pressekontakt

Melanie Stöckl
Leiterin Kommunikation
T/ +49 151 – 14 72 66 03
melanie.stoeckl@seat.de

Sabine Stromberger
Sprecherin Produkt, Events und Lifestyle
T/ +49 151 – 14 72 66 05
sabine.stromberger@seat.de

Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.