Großer SUV

Der neue SEAT Tarraco: SUV-Flaggschiff

Weiterstadt,  22 November 2018

Wir leben in einer Welt der ständigen Vernetzung – in diesem Sinne ist auch der neue SEAT Tarraco immer online und auf die hohen Ansprüche an die Integration und Zugänglichkeit von Online-Diensten bestens vorbereitet.

Das große und bewegliche 8-Zoll-Display des Tarraco ist zentral platziert und bietet den Benutzern die Möglichkeit, über die integrierte Full Link-Technologie von SEAT mit nur einem Fingertipp auf die wichtigsten Informationen zuzugreifen. Dank der umfangreichen Konnektivitätsfunktionen, einschließlich Android AutoTM und Apple CarPlayTM, können die Benutzer von einer maximalen Konnektivität zwischen ihren Smartphones und dem Fahrzeug profitieren.

Dank des einfachen Zugriffs auf Anrufe, Nachrichten, Musik sowie mit der  SEAT DriveApp sind die Passagiere im SEAT Tarraco überall und jederzeit vernetzt.

Die SEAT DriveApp bietet den Benutzern personalisierbare Optionen, über die sie verschiedene Features wie beispielsweise Routenaufzeichnung, Prüfen des Fahrzeugstatus oder Musikerkennung mittels Shazam (aktuell nur für Android Auto) nutzen können – alles über das 8-Zoll-Touchdisplay des Tarraco.

Darüber hinaus ist Amazons virtueller und sprachgesteuerter Assistent Alexa im SEAT Tarraco verfügbar, sodass Fahrer ihre Zeit hinter dem Steuer optimal nutzen können – sei es bei der Verwaltung ihres persönlichen Zeitplans, beim Abspielen von Musik, bei der Navigation, bei der Anforderung personalisierter Nachrichten oder bei der Suche nach dem nächsten SEAT Händler. SEAT Media Control mit Amazon Alexa App erhöht nicht nur den Funktionsumfang des Fahrzeugs, sondern vereinfacht auch den Zugriff auf wichtige Funktionen. Alles, was der Benutzer tun muss, ist die Steuertaste am Lenkrad zu drücken und zu sprechen.

Fahrer des SEAT Tarraco profitieren dabei nicht nur von der Übersichtlichkeit und Konnektivität des zentralen Infotainment-Systems. Der große SUV ist auch mit dem vielseitigen und personalisierbaren digitalen Cockpit ausgestattet, das dem Fahrer einen besseren Blick auf Informationen bietet, sodass er seinen Blick weniger oft von der Straße abwenden muss und nicht abgelenkt ist.

Das digitale 10,25-Zoll-Display ist eine interaktive und personalisierbare Anzeige mit hoher Auflösung und Pixeldichte. Sie zeichnet sich nicht nur durch ihr modernes und vielseitiges Design aus, sondern bietet auch mehr Funktionalität als eine analoge Anzeige. Das digitale Cockpit stellt die klassischen Informationen, wie man sie von Analoginstrumenten kennt – also beispielsweise Tachometer und Drehzahlmesser –, bis hin zu vollfarbigen Karten und Navigationsfunktionen übersichtlich dar.

Der Zugriff auf die Informationen ist denkbar einfach: Der Fahrer muss nur die Taste „View“ am Lenkrad drücken, um zwischen den drei verfügbaren Hauptanzeigen umzuschalten. So wird die Ablenkung des Fahrers auf ein Minimum beschränkt. Zugleich wird die Übersichtlichkeit der bereitgestellten Informationen den individuellen Anforderungen entsprechend maximiert.

Mit einer Auflösung von 1.280 x 480 Pixel bietet das TFT-Display dank seiner 75-Hz-Bildwiederholfrequenz eine ruckelfreie Darstellung der verschiedenen Anzeigen. Das erleichtert die Ablesbarkeit und reduziert den Stress für den Fahrer noch weiter.

In Kombination mit dem optionalen BeatsAudio System, das den Passagierraum mit kräftigem, kristallklarem Klang erfüllt, und einer Connectivity Box, über die Benutzer ihre Smartphones drahtlos aufladen können, verfügt der neue Tarraco über eine Fülle an Möglichkeiten, wie sie nur wenige andere Fahrzeug bieten.

Zusätzlich ist der Tarraco als erstes SEAT Modell mit einer Gestensteuerung ausgestattet (bei Wahl der optionalen Ausstattung Navigation Plus mit 8 Zoll), die dem Fahrer die Interaktion mit dem Display erlaubt, ohne es berühren zu müssen – schlicht durch eine einfache Handbewegung.