Komfort

Der neue SEAT Leon

Martorell/Weiterstadt, 28.01.2020

Komfort: neu gestalteter Innenraum

Im Innenraum setzt sich das evolutionäre Design des neuen SEAT Leon fort und stellt dabei den Fahrer und die Insassen in den Mittelpunkt.

Wer sich ans Steuer setzt – an den Hauptverbindungspunkt zwischen Fahrer und Fahrzeug – merkt augenblicklich: Das Interieur des neuen SEAT Leon ist nicht nur auf Funktionalität, sondern gleichzeitig auf funktionellen Minimalismus und Wohlbefinden ausgelegt.

Das glattflächige, schlanke und dennoch breite Armaturenbrett vermittelt ein Gefühl von Leichtigkeit und scheint im Innenraum zu schweben. Dieser Effekt wird durch die edlen Zierleisten erzeugt, die das Armaturenbrett umgeben und sich bis in die Türen fortsetzen.

Alles im Innenraum ist ergonomisch präzise gestaltet, um den Fahrkomfort zu erhöhen. Ob als Fahrer, Beifahrer oder im Fond – das anschmiegsame Interieur vermittelt ein Gefühl von Behaglichkeit und Sicherheit. Besonders viel Wert legten die Designer auf ein perfektes Zusammenspiel von edlen und weichen Kunststoffen, Textilien und Leder für die Sitzbezüge, Türverkleidungen und das Armaturenbrett.

Hauptprotagonist im Interieur ist das zentral platzierte 10-Zoll-Infotainment-Display mit Gestensteuerung. Es ermöglicht eine präzise Interaktion der Insassen mit dem Fahrzeug, ganz ohne Tasten oder Knöpfe. Das „diagonale“ Grafikdesign des Bildschirms wurde von der Avinguda Diagonal, einer bedeutenden Allee in Barcelona, inspiriert. Diese Design-Schnittstelle ist die erste, die im neuen Digital Lab von SEAT entworfen wurde.

Auch das innovative Beleuchtungskonzept des neuen SEAT Leon erhöht spürbar das Wohlbefinden im Innenraum. Hierfür sorgt die über das gesamte Cockpit und entlang der Türen verlaufende Ambientebeleuchtung. Sie ist nicht nur dekorativ, sondern übernimmt auch eine Reihe von Schlüsselfunktionen, beispielsweise für den Toter-Winkel-Assistenten oder den Ausstiegsassistenten.

Der neue SEAT Leon steht für ansprechendes Design gepaart mit praktischer Funktionalität. Als Fünftürer bietet der Kompaktwagen ein Gepäckraumvolumen von 380 Litern (identisch mit der Vorgängergeneration), während die Variante als Sportstourer ganze 617 Liter Gepäckraumvolumen bietet – 30 Liter mehr als die Vorgängergeneration.


SEAT Pressekontakt

Melanie Stöckl
Leiterin Kommunikation
T/ +49 61 50 1855 450
melanie.stoeckl@seat.de