CUPRA Leon

Einführung

Martorell/Weiterstadt, 20.02.2020

  • Effizienter, leistungsfähige Hybridantrieb mit 245 PS Systemleistung*
  • Evolutionäres, geschärftes und noch sportlicheres Design
  • Zwei Karosserievarianten: CUPRA Leon und CUPRA Leon Sportstourer
  • Höchstmaß an Sicherheit und Konnektivität

Der neue CUPRA Leon ist da: Er trägt als erster Leon das CUPRA Logo und soll in vielen Bereichen neue Standards in seinem Segment setzen – hinsichtlich Leistungsdaten, Design, Konnektivität und Sicherheit. Dies gilt für beide Karosserievarianten – Fünftürer und Sportstourer – gleichermaßen. Noch im Oktober kommt er exklusiv in der 245 PS starken Plug-in-Hybrid-Version* (Stromverbrauch kombiniert: 11,8-11,9 kWh/100 km; Kraftstoffverbrauch kombiniert: 1,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 35 g/km; CO2-Effizienzklasse: A+)  in den Handel, ehe ab 2021 weitere Motorisierungen folgen.

„Der Bestseller der Marke CUPRA, der in der vorherigen Generation mehr als 50.000 Käufer fand, vereint alle Kernwerte, die jedes Modell der Marke in sich tragen muss: Design, Progressivität und Dynamik“, erklärt Wayne Griffiths, Vorstandsvorsitzender der SEAT S.A. und CEO von CUPRA. „Das Fahrzeug wird uns dabei helfen, auch anspruchsvollste Enthusiasten von der Marke zu überzeugen, CUPRA weiter wachsen zu lassen und die Modellpalette einem noch breiteren Publikum zugänglich zu machen.“

CUPRA steht seit jeher für ultimative dynamische Performance, die mit dem neuen CUPRA Leon jedoch eine völlig neue Ebene erreicht. Der CUPRA Leon wurde in Barcelona im Werk Martorell konzipiert und entwickelt und wird dort auch gefertigt.

CUPRA Pressekontakt

Melanie Stöckl
Leiterin Kommunikation
T/ +49 61 50 1855 450
melanie.stoeckl@seat.de

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.