CNG in 21 Tagen: SEAT Fast Lane – nachhaltige Mobilität sofort verfügbar

Weiterstadt, 12.09.2019

  • SEAT ist im Bereich der CNG-Technologie weltweit führend
  • CNG-Modelle auf der SEAT Fast Lane: in 21 Tagen von der Bestellung bis zum Handel
  • CNG laut ADAC-Untersuchung mit bester Klimabilanz
  • Komprimiertes Erdgas schneidet noch besser ab als Elektrofahrzeuge

CNG ist am saubersten

Die jüngst vom ADAC veröffentlichte Studie zur Klimabilanz von Autoantrieben bescheinigt: CNG ist am saubersten, während sich E-Autos und Dieselfahrzeuge fast gleichauf knapp vor dem Benziner positionieren. Ausgewertet wurden hierbei Fahrzeuge der Kompaktklasse und deren Energieaufwendungen über den gesamten Lebenszyklus von 15 Jahren. Das Ergebnis bestätigt komprimiertes Erdgas als am wenigsten klimaschädlich. 

SEAT mit vier aktuellen CNG-Modellen

Erst kürzlich hat SEAT seine CNG-Modellpalette mit frischen Motoren aufgewertet. Aktuell können umweltbewusste Autofahrer zwischen dem kleinen SEAT Ibiza* 1.0 TGI (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,3 kg/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 92 g/km; CO2-Effizienzklasse: A+), dem Crossover-SUV SEAT Arona* 1.0 TGI (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,7 kg/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 101 g/km; CO2-Effizienzklasse: A) sowie dem SEAT Leon* und den SEAT Leon Sportstourer ST* 1.5 TGI (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,7 kg/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 102 g/km; CO2-Effizienzklasse: A) wählen. Damit bietet die spanische Automobilmarke das passende Fahrzeug für jeden Anspruch. Der neue 1,0-Liter-TGI-Dreizylinder-Motor mit Vierventiltechnik leistet 66 kW (90 PS) und kommt sowohl im neuen SEAT Arona als auch im neuen SEAT Ibiza zum Einsatz. 

CNG-Fahrzeuge punkten zudem nicht nur mit einer günstigen Klimabilanz, sondern auch mit einem Anschaffungspreis, der vergleichbar mit einem ähnlich motorisierten Benziner ist. Darüber hinaus sparen Autofahrer bei CNG mit jedem gefahrenen Kilometer beim Tanken und dank günstiger Steuervorteile.

Bernhard Bauer, Geschäftsführer der SEAT Deutschland GmbH, unterstreicht: „Wir sehen den CNG-Antrieb als sinnvolle Alternative, weil CNG sofort verfügbar, wirtschaftlich und vor allem umwelttechnisch interessant ist. Unsere TGI-Motoren stoßen im Vergleich zu konventionellen Verbrennern bis zu 25 Prozent weniger CO2, bis zu 95 Prozent weniger Stickoxide und so gut wie gar keine Rußpartikel aus. Und: Wer sein Auto mit Biomethan betreibt, ist im Alltag nahezu klimaneutral unterwegs. Steuerliche Vergünstigungen und der Preisvorteil bei jedem Tankvorgang sind zudem zusätzliche Anreize für ein CNG-Fahrzeug. Gerade für Vielfahrer und für Flotten sind Fahrzeuge mit komprimiertem Erdgas sinnvoll.“

SEAT Pressekontakt

Melanie Stöckl
Leiterin Kommunikation
T/ +49 61 50 1855 450
melanie.stoeckl@seat.de

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

tr. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

SEAT Arona 
Motorisierung

Getriebe

Leistung
kW (PS)

Kraftstoffverbrauch 
kombiniert: kg/100 km

CO2
Emissionen
kombiniert (g/km)

CO2
Effizienzklasse

Erdgasmotor

1.0 TGI Start&Stop

6-Gang

66 (90)

3,7 (5,6)

101

A

SEAT Ibiza 
Motorisierung

Getriebe

Leistung
kW (PS)

Kraftstoffverbrauch 
kombiniert: kg/100 km

CO2
Emissionen
kombiniert (g/km)

CO2
Effizienzklasse

Erdgasmotor

1.0 TGI

6-Gang

66 (90)

3,3 (5,1)

92

A+

SEAT Leon
Motorisierung

Getriebe

Leistung
kW (PS)

Kraftstoffverbrauch 
kombiniert: kg/100 km

CO2 
Emissionen
kombiniert (g/km)

CO2 
Effizienzklasse

Erdgasmotor

1.5 TGI

7-Gang DSG

96 (130)

3,6

98

A+

1.5 TGI

6-Gang

96 (130)

3,7

102

A

SEAT Leon Sportstourer ST
Motorisierung

Getriebe

Leistung
kW (PS)

Kraftstoffverbrauch 
kombiniert: kg/100 km)

CO2 
Emissionen
kombiniert (g/km)

CO2 
Effizienzklasse

Erdgasmotor

1.5 TGI

7-Gang DSG

96 (130)

3,6

98

A+

1.5 TGI

6-Gang

96 (130)

3,7

102

A