SEAT feiert Dreifachtriumph

Weiterstadt, 07.07.2020

  • Firmenauto des Jahres 2020: Spanische Modelle überzeugen 
  • Der SEAT Ibiza gewinnt in der Kategorie Kleinwagen
  • Bei den kleinen SUV und Crossovers feiert der SEAT Arona
  • Der SEAT Alhambra ist das Top-Importmodell unter den Maxivans

„Die Wiederholung unseres Dreifacherfolges aus dem Vorjahr ist wirklich eine außergewöhnliche Leistung“, freut sich Bernhard Bauer, Geschäftsführer der SEAT Deutschland GmbH. „In den Flotten sind die Fahrzeuge im Dauereinsatz und werden von Vielfahrern genutzt. Dass gleich drei unserer Modelle unter diesen besonderen Voraussetzungen auf ganzer Linie überzeugen und sich gegen alle Wettbewerber durchsetzen konnten, spricht für die Qualität von SEAT. Daher freue ich mich wirklich ungemein über diese Auszeichnungen.“

Der SEAT Ibiza setzte sich in der Importwertung gegen neun Wettbewerber in der Kleinwagen-Kategorie durch: 63 Punkte (15,8 Prozent) reichten für den kleinen Spanier schließlich zum Sieg. Ebenfalls neun Konkurrenten ließ der SEAT Arona in der Kategorie „Kleine SUV und Crossover“ hinter sich. Der Triumph fiel mit 72 Punkten (18,4 Prozent) allerdings nochmals deutlicher aus. Den klarsten Erfolg des spanischen Trios konnte der SEAT Alhambra verbuchen: Er bekam in der Kategorie „Maxivans“ 88 Punkte (24,8 Prozent), was ihm einen ungefährdeten Sieg gegen insgesamt acht Wettbewerber in der Importwertung bescherte.

Die Berichterstattung zur Firmenauto des Jahres Wahl 2020 findet in der Ausgabe firmenauto 8/2020 statt; sie erscheint am 14. August 2020.

SEAT Pressekontakt

Melanie Stöckl
Leiterin Kommunikation
T/ +49 61 50 1855 450
melanie.stoeckl@seat.de