Drei Event-Tage auf Mallorca

CUPRA hautnah auf der Rennstrecke erleben

Palma de Mallorca/Weiterstadt,  02 April 2019

  • Circuito Mallorca ist Schauplatz für ausgiebige CUPRA Testfahrten 
  • Insgesamt 120 Journalisten an drei Event-Tagen vor Ort

Erleben durch erfahren: Unter diesem Motto haben rund 120 deutschsprachige Journalisten Gelegenheit, sich bei einem Fahrevent auf der mallorquinischen Rennstrecke Circuito Mallorca selbst ein Bild von der Leistungsfähigkeit und der überragenden Rennstrecken-Performance der CUPRA Serien- und Rennfahrzeuge zu machen. 

Für ausgiebige Tests auf dem rund 3.200 Meter langen Rundkurs stehen während der drei Event-Tage der CUPRA Ateca* (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,4 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 168 g/km; CO2-Effizienzklasse: D) als erster SUV der Marke und der Leon CUPRA R ST* (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,1 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 161 g/km; CO2-Effizienzklasse: D) zur Verfügung.  

Taxi-Fahrten im CUPRA e-Racer und im CUPRA TCR
Außerdem bietet CUPRA Mitfahrten mit Rennfahrer Jordi Gené im bis zu 500 kW (680 PS) starken CUPRA e-Racer, dem ersten vollelektrischen Tourenwagen der Welt, und in dem erfolgreich in den weltweiten TCR-Rennserien eingesetzten Tourenwagen CUPRA TCR an, der über eine Leistung von 257 kW (350 PS) verfügt. Darüber hinaus wird auch der CUPRA Formentor auf Mallorca erstmals nach seiner Messepremiere in Genf den Fachjournalisten im Zuge einer statischen Präsentation gezeigt. 



SEAT Pressekontakt

Melanie Stöckl
Leiterin Kommunikation
T/ +49 61 50 1855 450
melanie.stoeckl@seat.de

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.