SEAT bleibt weltweit auf Wachstumskurs

Martorell/Weiterstadt,  09.08.2019

  • Absatz von insgesamt 369.500 Fahrzeugen von Januar bis Juli
  • 55.200 verkaufte Fahrzeuge im vergangenen Monat
  • Wichtige Märkte mit zweistelligem Absatzplus
  • 15.000 verkaufte Fahrzeuge: CUPRA wächst um rund 71 Prozent

„Dank dieser Absatzsteigerung konnte sich SEAT auch in diesem Jahr wieder als eine der am schnellsten wachsenden Marken Europas behaupten“, sagt Wayne Griffiths, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der SEAT S.A. und CEO der Marke CUPRA. „Unsere Ergebnisse sind gegenläufig zum Branchentrend. Wir bauen unsere Marktanteile rasant aus: In Spanien sind wir Marktführer, während wir in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Österreich, der Schweiz, Portugal und Mexico zu den meistverkauften Marken gehören. Aufgrund des großen Erfolgs der Marke CUPRA und vor allem des neuen Leon CUPRA* konnte SEAT darüber hinaus neue Kunden gewinnen.“

Von Januar bis Juli wuchs der Absatz von SEAT stetig an. Dies ist der starken Dynamik in den Schlüsselmärkten zu verdanken – insbesondere in Deutschland, Frankreich und Italien. In Deutschland freute sich SEAT bis Ende Juli über 84.084 Neuzulassungen und damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum über eine Zuwachsrate von 11,4 Prozent. In Spanien verkaufte SEAT 2019 bisher 74.600 Fahrzeuge und bleibt mit einem Plus von 2,2 Prozent die führende Marke im Markt.

Zu den erfolgreichsten drei Ländern weltweit gehört außerdem Großbritannien, wo SEAT in diesem Jahr bisher ein Wachstum von 3,8 Prozent erzielte (43.200 verkaufte Fahrzeuge). Frankreich und Italien komplettieren die Liste der Märkte, in denen SEAT die höchsten Absatzvolumen erzielt hat: mit 21.900 (+15,7 Prozent) bzw. 17.200 (+21,5 Prozent) ausgelieferten Fahrzeugen. Beide Länder weisen damit Wachstumszahlen im zweistelligen Bereich auf.

In den meisten großen europäischen Märkten zeigt der Trend ebenfalls nach oben, darunter Österreich (14.200; +4,2 Prozent), die Schweiz (7.900; +12,9 Prozent), Portugal (7.400; +8,9 Prozent), die Niederlande (7.300; +28,2 Prozent), Schweden (5.000; +14,5 Prozent), Dänemark (4.200; +35 Prozent) und Irland (3.700; +9,1 Prozent); ebenso wie Mexiko, wo der Absatz um 6,7 Prozent stieg und 14.400 Fahrzeuge verkauft wurden.

Auch die Finanzergebnisse befinden sich auf Rekordkurs

SEAT hat in den ersten sechs Monaten 2019 außerdem die besten Finanzergebnisse seiner Geschichte erzielt. Wie der Volkswagen Konzern Ende Juli bekannt gab, wuchs der operative Gewinn um 1,9 Prozent auf die Rekordmarke von 216 Millionen Euro. Zudem stieg der Umsatz um 8,3 Prozent auf 6,266 Milliarden Euro (2018: 5,786 Milliarden Euro). Diese Absatzsteigerung ist dem positiven Effekt zu verdanken, den der große Erfolg von SUV auf den Mix hat (43 Prozent aller SEAT Auslieferungen in der ersten Jahreshälfte 2019).


SEAT Pressekontakt

Melanie Stöckl
Leiterin Kommunikation
T/ +49 61 50 1855 450
melanie.stoeckl@seat.de

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

Leon CUPRA 
Motorisierung

Getriebe

Leistung kW (PS)

Kraftstoffverbrauch
kombiniert (l/100km)

CO2Emissionen
kombiniert (g/km)

CO2
Effizienzklasse

Benzinmotoren

2.0 TSI

7-Gang DSG

213 (290)

6,5

149

D

 

Leon CUPRA Sportstourer ST 
Motorisierung

Getriebe

Leistung kW (PS)

Kraftstoffverbrauch
kombiniert (l/100km)

CO2
Emissionen
kombiniert (g/km)

CO2
Effizienzklasse

Benzinmotoren

2.0 TSI

7-Gang DSG

213 (290)

6,5

149

C