Wir sind spanisch und deutsch

SEAT Deutschland

Am 10. März 1983 startete die spanische Marke ihre Verkäufe in Deutschland. Zunächst über eine Importgesellschaft, bis die SEAT S.A. 1986 mit der SEAT Deutschland GmbH ein eigenes Tochterunternehmen gründete, das seitdem SEAT Fahrzeuge nach Deutschland importiert. Der Fahrzeugbestand beläuft sich heute auf rund eine Million in Deutschland zugelassene SEAT Automobile. Der deutsche Importeur, die SEAT Deutschland GmbH mit Sitz in Weiterstadt, beschäftigte per 1. September 2017 genau 243 Mitarbeiter. Das Vertriebsnetz umfasst heute rund 350 Vertragshändler und ebenfalls rund 350 Service-Partner.